WinBord - Das Windows Portal


Kategorien

ansehen: Diagnose und Überwachung » SSD-Z 16.09.09b


  
  

SSD-Z 16.09.09b

Möchten Sie umfangreiche Informationen über Ihre Festplatte oder externe Speichermedien, sind Sie mit diesem Tool gut bedient.

Mit der Freeware SSD-Z können Sie sich sämtlich Informationen zu Ihren verbauten Festplatten und SSDs anzeigen. Namens-Inspiration dürfte das bekannte Tool
CPU-Z gewesen sein. Das Tool erkennt automatisch alle angeschlossenen Speichermedien, somit auch USB-Sticks oder SD-Karten. Nachdem SSD-Z die
Speichermedien registriert hat, verbindet es sich mit einer Datenbank und fragt sämtliche Informationen zu der jeweiligen Hardware ab. Befindet sich die verbaute
Festplatte in dieser Datenbank, nennt Ihnen das Tool den genauen Namen, die installierte Firmware, das Veröffentlichungsdatum und die Nanometerbauweise,
um nur einige Beispiele zu nennen.
Die erkannten Speichermedien bekommen von dem Tool einen bestimmten Farbcode zugewiesen, damit Sie als Benutzer die Art des Mediums sofort erkennen
können. So werden SSDs grün umrandet während orange für HDDs und andere Geräte steht. USB-Sticks und Speicherkarten werden pink umrandet und
optische Laufwerke aquamarin.
Als weitere Funktion steht Ihnen ein Benchmark-Test zur Verfügung. SSD-Z überprüft hierfür die Datenübertragungsgeschwindigkeit und die durchschnittliche
Reaktionsgeschwindigkeit bei normaler Nutzung.

Windows: 7 - 10
Lizenz: Freeware
Hersteller: Anders Jakobsen







Datei bewerten

Niedrig Hoch

Impressum